Sommerstürme – Patch 1.01

Der Geschmack von Salz löst sich in süßen Früchten und unter rauer Haut wachsen neue, starke Muskeln. Meine verschwitzten Schultern küsst der Wind mit sanfter Brise, er flüstert: „Ich danke dir, dass du meinem Ruf gefolgt bist! Es gibt so viel zu entdecken, aber niemand glaubt mir.

Wann immer du deine Flügel hebst, gebe ich dir Auftrieb und
Ich bin dir im Rücken, dass du nach vorn blickst.
Alles, was du brauchst zum Leben, wirst du im Überfluss finden,
über deine Felder werde ich Regen tragen und heiß deine Feuer machen.
Ich räume den Wald, breche dir Holz für den Winter und
Deine Worte wehe ich weit über Berge und Felder.

Deine Enkel werden schaukeln, in deinen Ländern und Plantagen und
Auf meinen Böen und Passaten werde ich sie zu ihren Träumen tragen.
Sei die Welt dein Spielplatz, gib‘ auf dich Acht und bleib‘ wachsam!
Du bist erdacht
Für einen neuen Anfang.“

Schreibe einen Kommentar