Manchmal begehen wir seltsame Fehler. Der Arme ist oftmals weniger verfroren und hungrig, als schmutzig, zerlumpt und roh.